Ataxie bei Katzen

Ataxie (aus griechisch ataxia ἀταξία ‚Unordnung‘ ‚Unregelmäßigkeit‘) ist in der Medizin ein Oberbegriff für verschiedene Störungen der Bewegungskoordination. Eine Ataxie kann auftreten, auch wenn keine Lähmung (Parese) vorliegt, also bei normaler Muskelkraft.

Quelle: Wikipedia

Feline Senses – Lebensfreude für Katzen mit Ataxie
Feline Senses – Lebensfreude für Katzen mit Ataxie

“Ataxie-Katzen fühlen sich nicht behindert und sprühen voller Lebensfreude – sie haben eine Chance auf Leben verdient.” Barbara Helferich

Katzen mit Ataxie
Eine Ataxie-Katze ist eine ganz normale Katze, jedoch mit einer Behinderung: Als sogenannte „Wackelkatze“ hat sie eine Störungen bei der Koordination ihrer Bewegungsabläufe. Katzen mit Ataxie nehmen ihre Behinderung nicht als solche wahr und leiden bei artgerechter Haltung nicht. Ganz im Gegenteil: Eine Ataxie-Katze kann ein langes und vor allem schönes Leben mit nur wenigen Einschränkungen haben.
Leider werden nach wie vor viele der scheinbar „schwerbehinderten“ Katzen von ihrem vermeintlichen Leiden bereits im Kittenalter „erlöst“. Ursache ist eine weit verbreitete Unkenntnis über diese Behinderung. Unser Verein will das ändern.

Der Verein
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, über die Behinderungen, speziell bei Ataxie-Katzen, aufzuklären. Das Wohlergehen und die Lebensfreude dieser Katzen liegen uns am Herzen. Fehlendes Wissen rechtfertigt unserer Meinung nach nicht das Einschläfern vieler Tiere. Um das Wissen über Ataxie bei Katzen stetig zu erweitern und Hilfestellung zur artgerechten Haltung geben zu können, pflegen wir einen Austausch mit Fachkundigen sowie Ataxiekatzenhaltern.
Einen wichtigen Teil des Vereins stellen unsere Unterstützer dar, sei es als aktives Mitglied, Förderer oder Sponsor. Gemeinsam sind wir stark für die Katzen mit Ataxie.

Das angestrebte Ziel
Wir rufen eine Akademie für Katzen mit Ataxie ins Leben. Die Akademie wird eine begrenzte Aufnahmekapazität haben, um eine individuelle Betreuung und Förderung rund um die Uhr gewährleisten zu können. Wir werden maximal 5 Samtpfötchen zeitgleich aufnehmen. Sie bekommen einen festen Tagesablauf, eine hochwertige auf Katzen abgestimmte Ernährung, sowie eine individuelle Betreuung. Somit können wir die Ataxie-Katzen bestmöglich fördern. In Kooperation mit fachkundigen Personen aus unterschiedlichen Bereichen, wie zum Beispiel Tierärzten, Tierheilpraktikern, Physiotherapeuten und Ethologen, sind wir in der Lage neue Erkenntnisse in vielen Bereichen, zum Beispiel Trainings- und Behandlungsmöglichkeiten, zu gewinnen. Dieses Wissen teilen wir sehr gerne mit Haltern von Ataxie-Katzen – und jedem der sich mit diesem Thema auseinandersetzen möchte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *