Hören

Katzen verfügen auch über ein ausgezeichnetes Gehör. Die Katzen hören zwischen 30 Hz bis über 100.000 Hz, der Mensch je nach Alter etwa 15 Hz bis ca. 20.000 Hz. Katzen können mit ihrem Gehör die Höhe einer Schallquelle über dem Boden bestimmen und sie können Schallquellen, die hintereinander liegen unterscheiden. Dies dient unter anderem dazu die Richtung von Objekten zu definieren und auch ob etwas auf sie zu kommt oder sich entfernt.

Selbst das leiseste Rascheln und das leichteste Quieken von Nagetieren wird noch erfasst. Auch das umblättern einer Zeitschrift oder eines Buches ist für die Katze gut hörbar. Viele elektronische Geräte, wie Digitalkameras. erzeugen Töne im für uns Menschen nicht hörbarem Bereich, die für Katzen aber sogar störend wirken können.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass unsere Katzen selbst aus dem tiefsten Schlaf wach werden, wenn ich die Kamera anmache und das Objektiv ausgefahren wird.

Die Ohren einer Katzen lassen sich unabhängig voneinander in fast alle Richtungen drehen, wodurch es ihr möglich ist Beutetiere regelrecht zu orten und selbst bei Dunkelheit durch einen gezielten Sprung zu erwischen.

Katzen-Wiki - Sinne - Hören

Filed under